Zucchini Pasta Salat
Zucchini Pasta Salad

 

Heute haben wir einen einfachen mediterranen Nudelsalat für euch. Nudelsalate sind Stargäste im Kühlschrank. Jeder mag sie und sie kommen vielfältig daher. Und man kann ruhig etwas mehr davon zubereiten, denn sie kommen in einer Tupperschüssel auch sehr gerne mit zur Arbeit :-P.

Für 2 Personen

1 Zucchini
1 Zwiebel
150 g Hähnchenbrustfilet, in feine Streifen oder Würfel geschnitten
1 EL Pinienkerne, geröstet
4-5 getrocknete Tomaten
Basilikum
Salz
Pfeffer
Olivenöl
½ Paket Mini-Farfalle (z. B. von Barilla)

Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen, abschrecken und mit etwas Olivenöl vermengen, damit sie nicht kleben.

Die Zwiebel und die feingewürfelte Zucchini in Olivenöl andünsten und noch bissfest zur Seite legen. Danach das Hühnchen scharf anbraten und ebenfalls zur Seite legen. Die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden und die Pinienkerne in einer kleinen Teflonpfanne anrösten. Zum Schluss kommen Zwiebel, Zucchini, Hühnchen, getrocknete Tomaten, die Pinienkerne und feingehacktes Basilikum, Salz und  Pfeffer  zu den Nudeln und alles wird mit noch etwas Olivenölgut verrührt. Wer mag kann noch gehobelten Parmesankäse darüber streuen.

A quick and mediterranean pasta salad to herald the weekend. Pasta salads are pleasant guests in our fridge and love to be taken to work as well :-P.

2 servings

1 zucchini
1 onion
150 g of chicken breast, chopped
1 table spoon of pignola, roasted
4-5 sun dried tomatoes
basil
salt
pepper
olive oil
½ packet of mini farfalle pasta

Cook the pasta, refresh it and add some olive oil so it won’t stick together.

Lightly braise the chopped onion and zucchini and then sear the chopped chicken breast. Put aside. Cut tomatoes in fine stripes and roast the pignola. Mix everything with the pasta and add basil and some more olive oil, salt and pepper. Serve with shaved parmesan cheese. Greets. Maria.