Tante Amalias Kulurakia
Auntie Amalia’s Kulurakia

kulurakia3 kulurakai2 fertigekulurakia kulurakia1 kulurakia4 kulurakiablech tanteamalia kulurakia teig teig1 teigkneten teigzubereitung1 teigzubereitung4 oel teigzubereitung tanteamalia1 tanteamaliaundich

An unserem letzten Tag im Dörfchen möchte Tante Amalia, Mamas Cousine, Kulurakia mit uns backen. Kulurakia sind ein typisch griechisches Frühstücksgebäck. Und laut Amalia sind ihre natürlich die Besten. Es war ein schöner Tag.

4 Eier
2 Teetassen Zucker
1 Teetasse Sonnenblumenöl
2 Teetassen gr. Joghurt (10%)
2 Päckchen Backpulver
2 Päckchen Vanillezucker
4-5 Tassen Mehl.

Alle Zutaten zu einem leicht klebrigen Teig verkneten und in aprikosengroße Stücke portionieren. Daraus ca. 20 cm lange Stränge formen und zu einer Kordel drehen. Auf einem gefetteten Blech bei ca. 180 ° goldbraun backen.

Auntie Amalia’s Kulurakia

On our last day in Greece we had a lil baking session with our mom’s cousin Amalia. We made traditional greek pastry – Kulurakia. Let’s get started.

4 eggs
2 teacup of sugar, 1 of sunflower oil and 2 of yoghurt
4-5 teacups of flour
2 baking sodas
2 packages of vanilla flavor

Mix all ingredients into a slightly sticky dough. Cut off small portions of the dough (apricot size) and form a string of abt. 20 cm and twist it into a cord. Bake it on an oiled baking tray at 180° till golden.

 

Dieser Beitrag wurde am 3. Oktober 2016, in Gebäck veröffentlicht und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.