Schottisches Walnuss-Toffee-Shortbread
Scottish walnut-toffee-shortbread

shortbread3 shortbread4 shortbread5 shortbread6 shortbread7 shrotbread

Schottisches Walnuss-Toffee-Shortbread

Das wunderbare Volk der von uns heißgeliebten Schotten weiß ganz genau, wie man die kälteste Zeit des Jahres begeht. Ab dem 30. November, dem Nationalfeiertag zu Ehren des Schutzheiligen St. Andrew, bis zum berühmten „Hogmanay“, dem schottischen Silvester, ist das Leben in Schottland eine einzige Sause. Was nicht immer so war. Im späten Mittelalter war das Weihnachtsfest sogar verboten und man durfte erst nach der Arbeit zur Messe! Seit dem 25. Dezember 1958 ist dieser Tag offiziell wieder Feiertag. Der 26. Dezember sogar erst seit 1974. Auch lässt man das Kaminfeuer am 1. Weihnachtstag nicht erlöschen, damit sich keine bösen Elfen ihren Weg ins Haus bahnen 🙂 Das traditionelle Shortbread darf als Nachspeise beim Weihnachtsessen auf keinen Fall fehlen. Wir haben heute die Deluxe-Version für euch:

550 g Mehl
150 g Zucker
560 g Butter
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eier
4 EL Zuckerrübensirup
300 g Sahne
400 g Walnusskerne
25 g Zartbitterschokolade

Mehl, Zucker, 375 g Butter, Vanillezucker, Salz und Eier mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf ein gut gefettetes Blech geben und mit den Händen zu einem flachen Boden drücken. Mehrmals mit der Gabel einstechen und etwa 30 min kühl stellen. Danach den Teig bei 180 Grad (Umluft 160) etwa 20-25 min backen und auskühlen lassen.

185 g Butter, Sirup und Sahne unter Rühren aufkochen und etwa 30 min einkochen, bis die Masse goldbraun ist. Auf den Boden streichen und die Nusshälften drauflegen. Der Kuchen muss mind. 2 Std. kühl gestellt werden. Danach die Schokolade einschmelzen und in Fäden über den Kucken geben. Das Shortbread in ca. 3×7,5 cm große Stücke schneiden. Habt einen schönen 2. Advent. Maria

Scottish Walnut Toffee Shortbread

While forbidden in the late middle ages Scotland really knows how to celebrate Christmas nowadays. Starting with Saint Andrews till Hogmanay it is one big party. We have this traditional slightly pimped short bread for you today.

550 flour
150 g sugar
560 g butter
1 vanilla sugar
1 pinch of salt
2 eggs
4 table spoons of sugar beet syrup
300 g cream
400 g walnuts
25 g dark chocolate

Mix flour, sugar, 375 g of butter, vanilla sugar, salt and eggs to a smooth dough and roll it out on an non stick baking tray. Pierce it several times with a fork, put it in the fridge for half an hour and then bake at 180 degress (160 degrees in a fan oven) for 20
-25 minutes.

Concentrate 185 g of butter, syrup and cream for abt. 30 minutes till it is golden. Spalm the cream on the cake and put the walnuts on top. The cake should now cool for 2 hours till you afterwards melt the chocolate and sprinkle the cake with it. Cut into 3×7,5 cm pieces and serve with a hot coffee! Enjoy! Maria

Dieser Beitrag wurde am 4. Dezember 2016 veröffentlicht, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.