Revani, getränkter Grießkuchen
Revani, soaked semolina cake

revani1 revani5 revani4 revani3 revani2 revani6 revani7 revani8

Im Urlaub auf Korfu hatten wir bereits gesagt, dass wir uns mit einigen der fotografierten Speisen beschäftigen würden, wenn wir wieder daheim sind. Heute gibt es Revani. Dieser Kuchen entspringt der orientalischen Küche. Wie alle Süßspeisen in der orientalischen Küche, ist auch diese hier sehr süß und – wie so oft – mit Zitronen-Zucker-Sirup getränkt. Zucker war im Orient ein Zeichen von Reichtum und damit wurde nicht gespart. Der Kuchen kann sehr gut vorbereitet und einige Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Um die Süße etwas auszubremsen, kann man auch frischen Joghurt mit Früchten dazu reichen. Oder einen schönen herben Mokka dazu trinken.

As promised in Corfu today bake a cake we ate and posted there. Revani. In the oriental cuisine cakes and desserts are often very sweet as sugar was a sign of wealth. You can prepare this cake and keep it in the fridge for a few days. And if its too sweet for you, just serve some yoghurt or fruits with it. A mocha is also fine.

125 g Mehl / 125 g flour
140 g Hartweizengrieß / 140 g semolina
1 x Backpulver / 1 x baking soda
200 g Butter / 200 g butter
375 g Zucker / 375 g sugar
6 Eier / 6 eggs
1 TL Vanilleextrakt / 1 tea spoon of vanilla extrakt
1 Prise Salz / 1 pinch of salt
1/8 l Orangensaft / 1/8 l of orange juice
Abrieb einer Zitrone / lemon peel (grated)
Zitronensaft / lemon juice
125 ml Wasser / 125 ml water

Zuerst den Sirup. 125 ml Wasser, dem Saft der halben Zitrone und 2/3 des Zuckers aufkochen und ca. 10 min köcheln lassen. Erkalten lassen.

Mehl, Backpulver, Grieß und Prise Salz mischen.
Die Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen. In einer anderen Schüssel die Butter, die Eigelbe, 1/3 des Zuckers und das Vanilleextrakt schaumig rühren. Den Zitronenabrieb dazu und dann abwechselnd das Mehr und das steife Eiweiß unterheben. Zum Schluss den Orangensaft dazu. Das Ganze in einer rechteckigen Form bei 160 Grad goldbraun backen.

Wenn der Kuchen fertig ist in Rauten schneiden und mit dem Sirup tränken. Wer mag, kann gemahlene Pistazien drauf geben! Habt ein schönes WE! Maria
We first prepare the syrup. Mix 125 ml of water with the juice of half a lemon and 2/3 of the sugar. Let it simmer for 10 minutes and let it cool completely.

Add flower, baking soda, semolina and a pinch of salt into a bowl and mix it. Separate the eggs and whisk stiff the egg whites and put them aside. In a 2nd bowl you mix the butter, the rest of the sugar, vanilla extract and stir it until creamy. Then add the grated lemon peel and gently fold in both flour and stiff egg whites. End with adding the orange juice. Bake it in a rectangular cake pan at 160 degrees till golden. Cut into octothorpes and soak it with syrup. You can also serve it with some grounded pistacchios. Have a great WE. Maria