Pogaca mit Hackfleisch
Pogaca with meat filling

Gefüllte Teigtaschen sind überall auf der Welt bekannt und beliebt. Man kann sie super vorbereiten und es gibt endlose Variationsmöglichkeiten. Heute haben wir dazu ein türkisches Rezept für euch mit einer würzigen Hackfleischfüllung.  Lasst euch nicht abschrecken vom Hefeteig – der ist wirklich easy zu machen und gelingt immer. Wer es lieber vegetarisch mag, kann natürlich auch eine Käsefüllung nehmen aus Feta, Quark und etwas Ei.

Ihr braucht:
500 g Mehl
1 Ei
1 TL Salz
1 Päckchen Trockenhefe
150 ml Sonnenblumenöl
200 g Joghurt
100 ml lauwarmes Wasser
400 g Hackfleisch
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 EL Tomatenmark
Olivenöl
Paprikapulver
Salz / Pfeffer / Petersilie
Sesam zum Bestreuen
Vermischt Mehl, Salz und Hefe mit einem Schneebesen in einer großen Schüssel. Nun gebt ihr Joghurt, Öl, Wasser und ein Eiweiß dazu (das Eigelb aufbewahren – wir brauchen es später noch) und verknetet alles rasch zu einem klebrigen Teig. Der Teig muss nun zugedeckt eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in Olivenöl anbraten, Hackfleisch dazugeben und gut durchbraten. Nach ein paar Minuten das Tomatenmark zufügen und etwas köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Petersilie abschmecken.
Aus dem Teig jeweils ca. eigroße Portionen abstechen und mit etwas Mehl etwa handtellergroß ausrollen. Einen Esslöffel der abgekühlten Füllung daraufgeben und die Ränder in der Mitte zusammenschlagen so dass ein kleiner Ball entsteht. Die Bällchen mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, dicht an dicht. Noch einmal 15 min gehen lassen. Eigelb und etwas Sahne oder Milch verquirlen und die Brötchen damit einpinseln. Mit Sesam bestreuen und bei 175 Grad Umluft ca. 20-25 min backen bis sie goldbraun  min sind.
Habt einen schönen Sonntag! Loredana
English:
These türkish meat filled rolls are easy to prepare – you can switch the filling to feta and curd cheese  if you prefer the vegetarian version. Let’s roll some dough on this beautiful Sunday.
You need:
500 g flour
1 egg
1 tsp salt
1 packet of dry yeast
150 ml sunflower oil
200 g yoghurt
100 ml lukewarm water
400 g ground meat
1 onion
2 garlic cloves
3 tbsp tomato purree
olive oil
salt / pepper / paprika / parsley
sesame for decoration
Mix flour, salt and dry yeast in a big bowl, then add yoghurt, oil, water and the egg white (keep the yolk for later). Knead to a sticky dough, cover the bowl with a dish towel and allow to rise for 30 minutes. In the meantime finely chop onion and garlic and slightly roast them in some olive oil. Add the meat and cook thorougly. After a few minutes add the tomato purree, let cook together for two more minutes. Season with salt, pepper, paprika and parsley. Let cool.
Cuf off an eggsize portion of the dough and roll it out on some flower to the size of a saucer. Put one tablespoon of filling on top and fold in the edges to form a small ball. Continue until dough and filling is finished. Put the buns on a paper covered baking tray and let rise for another 15 minutes. Whisk the egg yolk with some milk or cream, brush the buns with it and sprinkle some sesame on top. Bake in the preheated oven at 175 degrees circulating air for about 20-25 minutes until golden. Have a nice Sunday! Loredana