Manfredini alla Boscaiola

Manfredini alla boscaiola [Werbung, da Produktkennung]

Wenn Griechen zum Essen zu uns kommen, dann wollen die alles – nur kein griechisches Essen 😀 Glaubt es oder nicht: die Griechen essen fast mehr Pasta als so manch Italiener. Daher gab es heute eine Cousine der Bolognese!

400 g Rinderhack
1 Zehe Knoblauch
1 mittelgroße Zwiebel
500 ml Passata
2 EL Tomatenmark
300 g Champignons
Basilikum
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Gehacktes in Olivenöl anbraten und kurz zur Seite stellen. Danach die gehackte Zwiebel mit dem Knoblauch in Olivenöl anschwitzen und die Pilze dazu. Jetzt das Hack wieder hinzufügen und alles gut verrühren. Passata, Tomatenmark, Basilikum, Salz und Pfeffer dazu und mit etwa 500 ml Wasser aufgießen. Die Soße auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis sie einreduziert und sämig ist. Bei uns etwa 30-45 Minuten.

Mit der Pasta servieren! Buona Domenica!

When greek friends come over for dinner and you serve greek food…..you are no longer friends. Therefore italian cuisine takes over!

400 g ground beef
1 clove of garlic
1 middle sized onion
500 ml timato passata
2 tbsp tomato puree
300 g mushrooms
basil
olive oil
salt and pepper

Stew beef in olive oil and put aside. Next we stew the chopped garlic and onion and add the mushrooms before adding the beef again. Pour in passata, tomato puree, basil and 500 ml of water. Season it and let it simmer till sauce is reduced and has a thick consistence. Serve with the pasta.