Kartoffel-Möhren-Stampf mit Bratwürstchen
Potato carrot mash with sausages

stampf3 stampf1 stampf2 stampf4 stampf5

Kartoffel-Möhren-Stampf mit Bratwürstchen

Potato carrot mash with sausages

Heute haben wir wieder ein deftiges, schnelles Abendessen für ganze Kerle – ohne Chichi 😉 Zudem weckt es Kindheitserinnerungen – Möhren und Kartoffeln durcheinander mit Bratwurst gab es früher oft bei Mama.

Ich habe dieses Mal Nürnberger Würstchen benutzt – die sind schön würzig.

Für 2 große Portionen benötigt ihr:

3 große mehligkochende Kartoffeln
3 dicke Karotten
6 kleine Nürnberger Würstchen
150 ml Milch
1 Stückchen Butter nach Geschmack
gehackte Petersilie
Röstzwiebeln
Salz und Pfeffer

Die Kartoffeln schälen und die Möhren waschen. Beides in grobe Würfel schneiden und in Salzwasser gar kochen. In der Zwischenzeit die Würstchen braten und warmstellen.
Das Gemüse abgießen und leicht ausdampfen lassen. Zurück in den Kochtopf geben und an die Seite schieben, so dass auf dem Topfboden eine freie Stelle entsteht.
Zurück auf den Herd stellen und die Hitze hochdrehen, Milch in die freie Stelle schütten und erhitzen. Erst wenn die Milch richtig heiss ist, den Topf vom Herd nehmen und das Gemüse zerstampfen.
Mit reichlich Petersilie und Butter nach Geschmack verfeinern. Auch ordentlich Pfeffer gehört dazu. Mit den Würstchen und Röstzwiebeln servieren.
Lasst es euch schmecken! Loredana

English:

This savory dish will win the hearts of both your husband and children. Everyone loves mash and sausages.

You need:

3 big potatoes
3 big carrots
6 small Nürnberger sausages
150 ml milk
1 lump of butter
chopped parsley
roasted onions to taste
salt and pepper

Peel the potatoes, wash the carrots. Cut to big cubes and boil in salt water. In the meantime fry the sausages and keep warm afterwards.
Strain the veggies, put them back in the pot. Now move them to the edge of the pot to create a free space in the middle.
Pour the milk into the free space and bring to boil. When the milk is very hot start mashing the veggies. Add parsley, butter and black pepper to your taste.
Serve the mash with roasted onions and sausages. Have a manly evening, folks. Loredana

Dieser Beitrag wurde am 13. Dezember 2016 veröffentlicht, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.