Fritelle – italienische Krapfen
Fritelle – Italian donuts

fritelle1 fritelle2 fritelle3 fritelle4 fritelle5 fritelle6 fritelle7 fritelle8

Fritelle – italienische Krapfen

Herbstzeit ist Fritelle-Zeit. Diese traditionellen Krapfen gibt es in fast jeder Küche. Hier heißen sie Krapfen. In Griechenland Loukoumades. In der Türkei Lokma. Und in Italien eben Fritelle. Man kann diese frittierten Hefebällchen gut vorbereiten, sie kommen immer gut an und ihr braucht nur wenige Zutaten dafür!

2 große Tassen lauwarmes Wasser
1/2 Würfel Hefe
ca. 600 gr. Mehl
Honig
Rosinen (wenn gewünscht, werden diese in den GEGANGENEN Teig untergemengt)
Öl zum Frittieren

Zunächst löst ihr die Hefe im lauwarmen Wasser auf, gebt nach und nach das Mehl hinzu und vermengt alles. Der Teig muss sehr sehr weich sein und klebrig, fast breiartig! Evtl. braucht ihr nicht das ganze Mehl. Manchmal sogar etwas mehr. Das ist wirklich Übungssache und Gefühlssache. Lasst diesen Teig danach ca. 30 Min. an einem warmen Ort gehen bis er sich verdoppelt. In der Zwischenzeit erhitzt ihr das neutrale Öl in einem mittelgroßen Topf. Gebt noch etwas kaltes Öl in ein Schüsselchen und gebt da den Löffel rein, mit dem ihr die Krapfen gleich abschöpfen werdet. Der Teig wird etwa walnussgroß durch die Faust gedrückt (siehe Bild), mit dem Löffel abgenommen und in das heiße Öl gegeben. Backt die Krapfen goldbraun aus und serviert sie mit Honig. Ihr könnt auch Walnüsse und Zimt dazu reichen. Schokoladensoße. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Gutes Gelingen! Maria

Fritelle – Italian Donuts

These traditional treats are very common in Italy and in almost every other European Cuisine. And you only need a few ingredients.

2 large cups of lukewarm water
1/2 cube of yeast
approx. 600 g of flour
honey
raisins (not necessarily, but if you like raisins please add them AFTER the dough has risen.)
Oil for frying

Dissolve the yeast in the water and add flour step by step (you may not need all 600 g but maybe also will have to add some more) till you have a VERY sticky dough which you let then raise for about half an hour. If you wish you can now add the raisins. Preheat oil and then form a ball in walnut size trough your fist (see pic) and put dough ball into the hot oil. Fry till golden and serve with honey, chocolate sauce, cinnamon and walnuts. Whatever you like…..it will go with it 😉 ! Maria