Flauschige Waffeln
Fluffy Waffles

Ich kenne eigentlich niemanden, der keine Waffeln mag -ihr etwa?
Als absoluter Klassiker der Kaffeetafel kommen sie immer gut an und sind schnell gemacht.

Am besten schmeckt mir die erste Waffel, die naturgemäß immer etwas „zerdötscht“ ist und den Weg im Waffeleisen ebnet. Die Pionier-Waffel sozusagen 😊 Heut gab es sie für meine Patenkinder. Ich glaube, sie waren ganz zufrieden 😊😊

Zutaten:

250 g Mehl
100 g Butter
Vanilleextrakt
3 Eier, getrennt
75 g Zucker
250 ml Milch
125 ml Mineralwasser
1/2 TL Backpulver

Eiweiße steif schlagen.
Die weiche Butter mit den Eiern, der Vanille, einer Prise Salz und dem Zucker schön cremig schlagen. Backpulver und Mehl mischen, unter die Eiermasse rühren. Milch und Wasser unterrühren. Dann den Eischnee unterheben. Die Waffeln backen und dann nach Herzenslust verfeinern. Bei uns gab es heut frische Erdbeeren und Blaubeeren dazu, Schokostreusel, Puderzucker, frisch geschlagene Sahne und Schokosoße.

Viel Spaß beim Waffeln 😊 Loredana

English:

Waffles are everbody’s darling – today I made some for my godchildren. They seemed quite happy with my choice of treat.

250 g flour

100 g butter

vanilla Aroma

3 eggs, divided

75 g sugar

250 ml milk

125 ml mineral water

1/2 teaspoon baking powder

Whip the egg whites until very stiff. Mix butter, vanilla, egg yolks and sugar, afterwards add flour and baking powder. Now add milk and mineral water. At last fold in the eggwhite. Bake in a waffle iron and garnish lushly with whipped cream, fresh strawberries, chocolate sauce or anything your heart desires. Have a good time „waffling“! Regards, Loredana.