Bunte Gemüse-Quiche
Veggie Quiche

Willkommen, lieber Herbst. Meine persönliche Lieblingsjahreszeit ist da und steht dem Sommer um nichts nach was kulinarische Abenteuer angeht.

Heute habe ich eine bunte Gemüsequiche für euch – mit einem super einfachen Teig und bunten Gemüsestreifen. Dies ist die Veggie-Version, aber je nach Geschmack können natürlich auch ein paar Schinkenwürfel rein oder gebratenes Hackfleisch. Viel Spaß beim Kombinieren.

Zutaten Teig:
300 g Mehl
5 EL Olivenöl
1 TL Salz
120 ml lauwarmes Wasser
Zutaten Füllung:
500 g Schichtkäse (etwas festerer, säuerlicher Quark)
2 Eier + 1 Eigelb
2 EL Parmesan
Salz + Pfeffer
Majoran
Olivenöl
2 Karotten (wenn ihr bunte findet, unbedingt ausprobieren – köstlich!)
1 kleine, feste Zucchini

2 Lauchzwiebeln

Für den Teig das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel vermischen, eine kleine Mulde bilden, Olivenöl und warmes Wasser dazu und in der Schüssel noch zu einem geschmeidigen Teig kneten. In Folie ca. 30 min im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Füllung mit einem Sparschäler die Karotten zu feinen Streifen hobeln. Passt auf eure Finger auf dabei. Die Zucchini in lange Spalten schneiden und ebenso verfahren.

Die Lauchzwiebeln hacken und in Olivenöl anbraten – nicht zu dunkel. Die Karottenstreifen dazu und etwas schmoren lassen, salzen und pfeffern. Erst nach ein paar Minuten die Zucchinistreifen dazugeben und alles ca. 5 min schmoren. Gemüse etwas abkühlen lassen.

Den Schichtkäse mit zwei Eiern und dem Parmesan vermischen, mit Salz, Pfeffer und Majoran gut würzen. Auch ein Schuss Olivenöl gehört hinein, damit der Käse nicht zu fad schmeckt.

Den Teig ausrollen (auf ca. 30 cm Durchmesser) und in eine Backform oder ein flaches rundes Blech geben (Backpapier nicht vergessen). Den Teig noch etwas auseinanderziehen. Die Käsefüllung auf dem Teig verteilen und ein paar Zentimeter Rand freilassen. Dann das Gemüse am besten spiralförmig auf dem Käse verteilen. Jetzt den Rand hochklappen und alle paar Zentimeter die Zipfel „zusammenkneifen“ damit der Rand schön hochsteht. Nun den Rand mit geschlagenem Eigelb einpinseln und etwas Sesam drüberstreuen. Noch etwas Olivenöl über das Gemüse geben und bei 200 g Ober/Unterhitze im unteren Drittel des Ofens ca. 35-40 min backen. Dazu schmeckt ein Sauerrahm-Dip oder Joghurt mit Kräutern. Einen schönen Herbst wünscht euch Loredana.

English:

Fall is finally here – I love this season. Enjoy a nice veggie quiche with wonderful colours

Dough:
300 g flour
1 teaspoon salt
5 tablespoons olive oil
120 ml tepid water
Filling:
500 g curd cheese
2 eggs + 1 egg yolk
2 tablespoons Parmesan
salt + pepper
olive oil
marjoram
2 carrots
1 courgette
2 spring onions

Mix the flour with salt in a bowl, add 5 talbespoons of olive oil and the tepid water and knead until smooth. Put in the fridge for 30 minutes, wrapped in clingfilm.

Use the vegetable peeler to cut the vegetables to thin strips – mind your fingers though! Fry the vegetable strips with chopped spring onions and a bit of olive oil in a pan for a few minutes, let cool.

Roll out the dough to about 30 cm of diameter and put on a baking dish with baking paper. Tear the seams a bit to broaden the dough. Now mix the curd cheese with two eggs, marjoram, salt, pepper and a bit of olive oil.

Spread the cheese filling on the dough leaving a seam of a few centimeters. Spread the vegetable strips on the cheese and fold up the seam of the dough to create a crust.

Put a bit of egg wash on the edges and sprinkle with some sesame. Bake at 200 ° for 35-40 minutes in the lower third of the oven.

Enjoy my favourite season, Loredana