Blitzschneller Pflaumenkuchen
Quick plum cake

Hefeteig schmeckt am ersten Tag am Besten. Am zweiten Tag ist er bereits etwas trocken. Darum lieben wir Quark-Öl Teig. Er muss nicht gehen, ist auch am nächsten Tag schön saftig und er ist vor allem gelingsicher. Immer. Daher passt dieses tolle und simple Rezept wunderbar in die Pflaumen-Saison.

Für den Teig:

125 g Quark
4 EL Öl
4 EL Milch
80 g Zucker
0,5 Pck Backpulver
200 g Mehl

Für den Belag:

Etwa 1 kg Pflaumen, entsteint
3 EL geschmolzene Butter
Zucker und Zimt nach Belieben

Alle Zutaten für den Teig gut verkneten, etwa 1-1,5 cm dick ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Danach die geschmolzene Butter auf die entsteinten, geviertelten Pflaumen geben, diese danach auf dem Kuchen verteilen und mit der Hälfte der Zimt/Zucker-Mischung bestreuen, damit der Zucker auf dem Kuchen im Ofen etwas karamellisiert. Bei 170 Grad etwa 25-30 Minuten backen und danach mit dem restlichen Zucker und Zimt bestreuen.

This cakes dough is made with curd cheese and oil and unlike a yeast dough it tastes delicious even the other day.

For the dough:

125 g curd cheese/quark
4 table spoons of oil
4 table spoons of milk
80 g sugar
0,5 packet of baking powder
200 g flour

For the topping:

1 kg of plums, pitted
3 table spoons of melted butter
Sugar and cinnamon as you like

Mix all ingredients for the dough and roll out 1 – 1,5 cm thick. Put on a baking tray with parchment paper and cover with the buttered, pitted and quartered plums. Sprinkle half of the sugar/cinnamon mixture on top and bake at 170 degrees for 25 – 30 minutes. Afterwards dust with the rest of the sugar/cinnamon. Best, Maria.