Bärlauch Pesto
Wild garlic pesto

Pesto1 Pesto2 Pesto3 Pesto4 Pesto5 Pesto6 Pesto7 Pesto8

Bärlauch ist die Diva unter den Kräutern. Lässt lange auf sich warten und ist nur kurz da. Da hab ich heute sofort zugegriffen. Dieses schnelle Pesto ist ein Multitalent. Als Marinade für Fleisch, als Pastasoße, als Dip etc. Am Besten isst man es aber am WE……denn Bärlauch hat ein großes duftendes Ego.

2 Bunde Bärlauch
2 EL geröstete Pinienkerne (oder wie hier Walnüsse)
80 g gehobelten Parmesan oder Pecorino
5-6 EL Olivenöl
1 TL Pfeffer
0,5 TL Salz

Alle Zutaten in einen Standmixer und auf höchster Stufe homogen pürieren, in ein hübsches, sauberes und trockenes Glas geben und mit Öl bedecken (damit es nicht schimmelt) und ab damit in den Kühlschrank.

This wild garlic pesto is an allrounder and perfect for marinating meat or to pimp pasta. Just enjoy it on weekends when alone as you might lose some friends because of its quite intense scent 🙂

2 bunches of wild garlic
2 table spoons of toasted pignola or walnuts
80 g of planed parmesan or pecorino
5-6 table spoons of olive oil
1 tea spoon of pepper
0,5 tea spoon of salt

Put all ingredients into a blender and mix till smooth. Put in a clean and dry jar and cover with oil (to avoid moldering). store in the fridge.

Dieser Beitrag wurde am 23. April 2017, in Allgemein veröffentlicht und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.